{{#image}}
{{/image}}
{{text}} {{subtext}}
  • leyk
  • tuchelbvb
  • carlo4Bildquelle

  • carlo1Bildquelle


Fohlen: Gegneranpassung und altbekannte Defensivsorgen

Geschrieben von Kevin Leyk am . Veröffentlicht in Top-News

Das 4:0 klingt wie ein großer Befreiungsschlag. Nach zwar recht erfolgreichen, aber trotzdem turbulenten Wochen, in denen diverse Medien Zweifel an Andre Schuberts Arbeit aufkommen ließen, meldeten sich die Fohlen mit einem Kantersieg gegen Stuttgart zurück. Aber welchen Wert hat dieser Erfolg tatsächlich? Konnte Schubert die Defensivprobleme seiner Mannschaft endlich abstellen?

Hecking und die Suche nach der Ideallösung

Geschrieben von Kevin Leyk am . Veröffentlicht in Top-News

Kritiker werfen Dieter Hecking in dieser Spielzeit eine fehlende Linie vor. Beim 4:0-Derbyerfolg gegen Hannover entschied sich der 51-Jährige abermals für eine neue taktische Ausrichtung. Und trotz des Kantersieges und vielen guten Ballbesitzmomenten sollte sich beim VfL Wolfsburg auch dieses Mal zumindest ein wenig Sand im Getriebe befinden.

Köln: Abstoß-Thema und kleine Defensivsorgen

Geschrieben von Kevin Leyk am . Veröffentlicht in Top-News

Nicht zum ersten Mal passt sich Kölns Peter Stöger seinem Gegner an. Am vergangenen Dienstag setzte der Österreicher in der Startelf auf vier gelernte Innenverteidiger, um in der Abwehr die Lufthoheit aufrechtzuerhalten. Ganz aufgehen sollte der Matchplan des Erfolgscoaches im Audi-Sportpark allerdings nicht: Der FC erreichte gegen Ingolstadt "nur" ein 1:1. Und das aus gutem Grund.

Hannover: Derbyniederlage mit hoher Passivität

Geschrieben von Kevin Leyk am . Veröffentlicht in Top-News

Hannover 96 kommt nicht zur Ruhe. Nach dem 2:1-Erfolg in Stuttgart wurde das Niedersachsenderby gegen Wolfsburg vielerorts zum Entscheidungsspiel ausgemacht. Mit einem weiteren Punktgewinn hätte man erneut Zähler auf die Konkurrenz gut machen und sich endgültig im Abstiegskampf zurückmelden können. Doch am Ende herrschte Ernüchterung: Hannover ging mit 4:0 gegen die Wölfe baden.

Wie Schmidt die Mainz-Taktik an Bayern anpasste

Geschrieben von Kevin Leyk am . Veröffentlicht in Top-News

In der Öffentlichkeit steht Martin Schmidt noch immer deutlich im Schatten seines (Vor-)Vorgängers Thomas Tuchels. Vor allem, weil der 48-Jährige taktisch nicht ansatzweise so spektakulär ist. Doch klammheimlich schreitet Schmidt zu großen Erfolgen. Mittlerweile dürfen die Mainzer wohl offen vom Europa-Pokal träumen. Der 2:1-Sieg in München hat die 05er jedenfalls noch näher in Richtung Champions League katapultiert.